Institut für Gestalt und Erfahrung

Die Heldenreise

Das Intensivseminar zur Persönlichkeitsentwicklung

Die Heldenreise

Die Idee der Heldenreise

In jedem Menschen steckt ein Teil, der etwas aus seinem Leben machen will, der Veränderung und Weiterentwicklung sucht; und ein anderer Teil, der die Bequemlichkeit des Vertrauten schätzt, der lieber leidet, als anzupacken.
Wird dieser Konflikt zwischen Sehnsucht und Sicherheit nicht gelöst, ist Lähmung, Energielosigkeit und Unzufriedenheit die Folge. Authentische und in ihrem Sinne erfolgreiche Menschen haben gelernt, ihren abenteuerlustigen und ihren schützenden Teil zu integrieren.

Für uns Menschen ist dieser Konflikt sehr bedeutsam. Ihn zu lösen, heißt letztlich, reif und selbstverantwortlich zu werden. In anderen Kulturen halfen oder helfen Initiationsrituale dabei, die nötigen Schritte zu gehen. In unserer Kultur werden wir dabei ziemlich allein gelassen.
Im Heldenreisen-Ritual, welches der Amerikaner Paul Rebillot auf der Basis der in den meisten Kulturen der Erde verbreiteten Heldenmythen entwickelte, haben die TeilnehmerInnen Gelegenheit, diese beiden widerstreitenden Persönlichkeitsanteile herauszuarbeiten, gegenüberzustellen und ein Stück weit zu integrieren.

Die Vereinigung von “Held” und “Dämon” führt zu einer integrierten Person, die Wünsche und Ziele, Fähigkeiten und Hindernisse kennt und zielstrebig handelt.

Was die Heldenreise Ihnen bringt

Tagtäglich haben Sie mit sich selbst und anderen Menschen zu tun. Gefragt ist nicht nur Ihr Wissen. Ihr größtes Kapital ist Ihre Persönlichkeit. Auch sie braucht ständige Weiterentwicklung, Pflege, immer wieder neue Energie, neue Impulse.

Mit der HELDENREISE bieten wir Ihnen ein optimales Werkzeug, um

  • Ihre persönliche Vision (weiter-) zu entwickeln
  • Widerstände und Blockaden abzubauen
  • Energie zu tanken, Ihre eigene Energie zu lösen und zu mobilisieren
  • dem Burn Out vorzubeugen
  • noch kontaktfähiger und kontaktfreudiger zu werden
  • einen großen Schritt zu einer kreativeren Persönlichkeit zu machen
  • noch mehr Erfüllung, Freude und Zufriedenheit in ihrem Beruf zu finden.

Die HELDENREISE geht weit über die üblichen kognitiven Programme hinaus. Sie ist Persönlichkeitsentwicklung im besten Sinne.

Die HELDENREISE basiert auf effektiven und optimierten Methoden der humanstitischen Psychologie (Gestalttherapie, Bioenergetik …). In einem einzigartigen Ritual kombiniert mit imaginativen, kreativen und kognitiven Techniken.

Wir sind selbst erfahrene Pädagogen und Therapeuten, Trainer, Personalverantwortliche und Geschäftsführer.

Wir wissen, und das Feedback zeigt es immer wieder, daß wir mit der HELDENREISE eine einmalige Seminarkonzeption mit erstaunlichen Ergebnissen anbieten.

Investieren Sie 5 Tage, es lohnt sich.

Franz Mittermair

Mitbegründer und Leiter

Ich bin Diplompädagoge, verheiratet, Jahrgang 1953 und Vater von vier Kindern. Leland Johnson vom Gestalt Institute of Houston bildete mich in Gestalt- und Körperarbeit aus, Paul Rebillot in seinem vierjährigen Training und in zehnjähriger Zusammenarbeit in seiner “Rites of Passage” – Arbeit. Daneben besuchte ich zahlreiche Fortbildungsseminare.

Ich war viele Jahre Geschäftsführer in Bildungseinrichtungen (Jugendbildungsstätte Königsdorf, Volkshochschule Waldkraiburg), später baute ich eine Solarfirma auf. Daneben war ich freiberuflicher Seminarleiter, Management-Trainer und Lehrbeauftragter verschiedener Fachhochschulen.

Jetzt widme ich als Seminarleiter und Ausbilder meine ganze Arbeitskraft der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung von Pädagogen und Psychologen, Therapeuten, Trainern und Coachs und von allen anderen Menschen, die ernsthaft und mit viel Spaß an sich arbeiten wollen.

Autor des Buches “Körpererfahrung und Körperkontakt”, isko Press Verlag 2013(2) und “Neue Helden braucht das Land. Persönlichkeitsentwicklung und Heilung durch Rituelle Gestaltarbeit”, Eagle Books 2011

Torsten Zilcher

Mitbegründer und Leiter

Ich bin im Grundberuf evangelischer Diakon. Ich bin verheiratet, Jahrgang 1963 und habe zwei kleine Töchter.

Schon in meiner Jugend kam ich in der evangelischen Jugendarbeit in Kontakt mit ZEN-Meditation, autogenem Training und Selbsterfahrungsansätzen der humanistischen Psychologie. Anfang 20 lernte ich die Heldenreise kennen; diese inspirierte mich so nachhaltig, dass dieser Ansatz auch meinen beruflichen Werdegang veränderte und mich bis heute erfüllt.

Über viele Fortbildungen machte ich mich vertraut mit verschiedensten therapeutischen Ansätzen aus der humanistischen Psychologie (Körpertherapie, systemische Aufstellungsarbeit, Biblio- und Psychodrama, Theater der Unterdrückten (Augusto Boal)).

Anfang der 90er Jahre entschied ich mich für die Gestalttherapie. Beim AKG (Arbeitskreis kritische Gestalttherapie) in München absolvierte ich meine Therapieausbildung. Danach lernte ich für weitere vier Jahre bei Paul Rebillot in seinem “Rites off Passage”-Training.

Mitte der Neunziger entwickelte ich das Musikdesign zur Heldenreise und zusammen mit Franz Mittermair die Feinstruktur des Seminars. Seit dieser Zeit widme ich mich hauptberuflich dem Aufbau des Institutes.

Seminarhaus 

Franz Mittermair & Torsten Zilcher
Holzmannstett 1
83539 Pfaffing

Copyright © IGE. Alle Rechte vorbehalten.
Die Heldenreise® ist eine eingetragene Marke des IGE